Auferstehungskirche Surheide
Auferstehungskirche Surheide

Aktuelles

Silvestergottesdienst

Termin: Donnerstag, 29. September, 18 Uhr im Gemeindehaus Gottesdienst am Sonnabend, 31. Dezember um 17 Uhr für Surheide und Schiffdorf. Den Silvestergottesdienst feiern wir gemeinsam in der Martinskirche Schiffdorf mit Pn. Breuer.

 

 

An dieser Stelle werden wir in Zukunft ehrenamtliche Mitglieder unserer Gemeinde vorstellen!

Das Interview mit Gerrit Hegeler

Was machst du?
Ich leite den Posaunenchor

Seit wann machst du das?
2018 bin ich aus beruflichen Gründen nach Bremerhaven gezogen. Zu Hause habe ich mit meinem Vater in einem Posaunenchor gespielt (und als Gast spiele ich dort immer noch). Hier habe ich dann nach einer neuen Gruppe gesucht.

Warum machst du das?
Aus Spaß an der Musik und an der Geselligkeit

Was ist dir wichtig?
Christlichen Glauben zu praktizieren ist mit zunehmend wichtig geworden. Wir feiern nach den Proben auch immer eine kleine Andacht - was gerne angenommen wird.

Was hast du davon?

Musikalisches Wissen an Menschen weiterzugeben, die es gerne annehmen - das empfinde ich als Bereicherung und Motivation.

Was waren die schönsten und auch die schwierigsten Erfahrungen?
Schwierig war es, nach langer Coronapause die Motivation im Chor wieder zu erlangen. Manchmal stellt sich ein Musikstück auch als zu schwierig heraus, dann muss man es lassen. Besonders schön waren und sind immer die Nikolausfeste in unserer Gemeinde.
Ich wünsche mir, dass viele zu unserem Jubiläumsgottesdient am 21. Mai 2023 kommen!

 

 

Neues und aktuelles aus der Kita-Surheide

Neuanmeldungen:
vom 16. bis 31. Januar 2023
- Kindergartenkinder
- Schwerpunktkinder
- Hort- und Krippenkinder

 

 

Kleidersammlung für Bethel

Kleidersäcke bitte in der Zeit vom 9. bis 12. Januar 2023 am Glockenturm (nicht vor der Tür) abstellen.

 

 

Gedanken zum Advent

Wir Christen feiern den Advent in Vorfreude auf das Kommen Jesu in unsere Welt. Es ist eigentlich eine stille Zeit, aber die Wirklichkeit sieht anders aus: Weihnachtsgeschenke wollen gekauft sein. Weihnachtsmärkte bieten Weihnachtspunsch an, Weihnachtsfeiern finden statt.
Das Ganze kann leicht in Stress ausarten. Da ist es doch wichtig, einmal über den Sinn der Adventszeit nachzudenken. Was bedeutet es, dass Jesus in die Welt gekommen ist? Jeden Tag hören wir in der Tagesschau vom schrecklichen Krieg in der Ukraine. Die Pandemie ist immer noch nicht überwunden. Die Preise für Lebensmittel und für Energie sind gestiegen. Mancher Bürger weiß gar nicht mehr, wie er das alles bezahlen soll.
Das Ganze macht mir Angst. Aber wie gehe ich mit dieser Angst um?
Jesus hat von sich gesagt: "Ich bin das Licht der Welt. Wer an mich glaubt, wird nicht wandeln in der Finsternis". Ich zünde in einem dunklen Raum eine Kerze meines Adventskranzes an, und schon wird es hell, es entsteht ein warmes Licht. Dieses Licht vertreibt die Finsternis. Ich finde, das ist ein Symbol für den Glauben an Jesus. In einem Lied heißt es:
Meine Hoffnung und meine Freude, meine Stärke mein Licht, Christus meine Zuversicht, auf dich vertrau ich und fürchte mich nicht.
Ich wünsche Ihnen eine Zeit voller Vorfreude und Zuversicht.

Helmut Haisch

 

 

Lebendiger Adventskalender,

18 Uhr, Donnerstag, 1. Dezember: Kindergarten, Carsten-Lücken-Str.
18 Uhr, Dienstag, 6. Dezember: Nikolausfest
18 Uhr, Donnerstag, 8. Dezember: am Kirchturm
18 Uhr, Montag, 12. Dezember: Frau Puhl, Ostmarkstr.
17 Uhr, Freitag, 16. Dezember: Albert-Schweizer-Wohnheim
18 Uhr, Montag, 19. Dezember: am Kirchturm
18 Uhr, Donnerstag, 22. Dezember: Familie Cordes, Im Kohlenmoor

Babs Mann

 

 

An allen vier Adventssonntagen Gottesdienst!
Zur Einstimmung auf den Heiligen Abend!

1. Advent: 27.11., 10 Uhr mit Ln. Anke Mio und Britta Richter
2. Advent: 4.12., 10 Uhr cmt Gottesdienst, PiR. Colmsee und Jan-Philip Temme
3. Advent: 11.12., 10 Uhr Gottesdienst, Pn. Breuer
4. Advent: 18.12., 17 Uhr gemütlicher Advent mit anschl. kleinem Abendbrot, Ln. Anke Mio und Britta Richter

Gottesdienste am Sonnabend, 24. Dezember Heiligabend
16 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel, Pn. Breuer
17.30 Uhr Christvesper, PiR. U. Colmsee

 

 

Nikolausfest

Am Dienstag, den 6. Dezember, werden wieder Adventsund Weihnachtslieder in der Kirche erklingen. Der Posaunenchor wird uns von 18 bis 20 Uhr auf die kommende Weihnachtszeit einstimmen. Für das leibliche Wohl steht alles bereit. Nähere Auskünfte bekommen Sie bei Frau Mann und Frau Papendiek .